Home Foren KeepKey BIP39/ Shapeshift-Probleme

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von User.
Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #64355
      root_s2yse8vt
      Verwalter
      Up
      1
      Down

      Ich versuche also, ein paar Dinge in Bezug auf den Keepkey zu verstehen.

      1. Wo auf dem Gerät wird die Passphrase gespeichert? Ich hatte den Eindruck, dass die Passphrase niemals auf dem Gerät gespeichert werden sollte.

      Wenn ich meinen Keepkey an die Shapeshift-Wallet anschließe und die Passphrase eingebe, sagen wir “1”. Wenn ich das Gerät entferne, es wieder anschließe und die Passphrase “2” eingebe, heißt es: “Die von Ihnen eingegebene Passphrase stimmt nicht mit der derzeit registrierten Wallet überein. Möchten Sie zu dieser neuen Passphrase wechseln? ”

      Diese Passphrase ist also offensichtlich irgendwo gespeichert. Wie bringe ich Shapeshift dazu, das Gerät komplett zu vergessen, damit ich bei jeder Anmeldung eine neue Passphrase verwenden kann? “Vergessen” tut nichts. Es vergisst es einfach, bis es wieder angeschlossen wird, und dann erinnert es sich an alles.

      2. Ich kann die Passphrase überhaupt nicht ändern. Wenn ich zu den Einstellungen gehe und “Passphrase ändern”, gebe ich die neue “2” ein und nichts passiert. Die Empfangsadressen bleiben gleich, usw.

      Was übersehe ich hier?

    • #64356
      User
      Gast
      Up
      0
      Down

      Die Passphrase wird nicht auf dem Gerät gespeichert. Das ist der Grund, warum du sie jedes Mal neu eingeben musst, wenn du auf eine Wallet zugreifen willst, für die BIP 39 aktiviert ist. Der Keepkey weiß nur, dass Sie versuchen, auf eine Geldbörse zuzugreifen, für die eine Passphrase erforderlich ist, und fragt nach dieser, bevor er dem Benutzer den Zugriff auf diese Geldbörse erlaubt.

      In Ihrem obigen Beispiel haben Sie die Passphrase aktiviert, so dass der KeepKey beim erneuten Verbinden sagt

      *Diese Brieftasche hat eine Passphrase. Der Benutzer muss diese eingeben, um die Brieftasche zu entschlüsseln, damit er darauf zugreifen kann*.

      Wenn Sie *2* eingegeben haben, ist das eindeutig die falsche Passphrase, so dass Sie mit *1* nicht auf die Brieftasche zugreifen können. Sie werden jedoch auch aufgefordert, eine neue, mit *2* verschlüsselte Brieftasche zu erstellen, falls Sie das tun möchten.

      Sie können beliebig viele passphrasengeschützte Brieftaschen erstellen. Jede dieser Brieftaschen ist eine neue Brieftasche (privater Hauptschlüssel), die mit Ihrem Wiederherstellungssatz versucht wird.

      Hier ist ein großartiger Hilfeartikel mit weiteren Informationen: https://shapeshift.zendesk.com/hc/en-us/articles/360011101600-How-to-Enable-BIP39-Passphrase-in-the-ShapeShift-Platform

      Wenn Sie tiefer gehende Hilfe benötigen, empfehle ich Ihnen, sich an einen unserer Krypto-Spezialisten zu wenden: https://shapeshift.zendesk.com/hc/en-us/requests/new

Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.