Im Juli informierte das Ledger seine Kunden über eine undichte Stelle in der Datenbank und gab an, dass es sich bei den durchgesickerten Daten hauptsächlich um E-Mail-Adressen handelte. Es gab auch ~9500 Kunden, bei denen Vor- und Nachname, Postanschrift, Telefonnummer oder bestellte Produkte durchgesickert waren, und diese ~9500 Kunden sollten eine spezielle E-Mail mit weiteren Informationen erhalten.
Also habe ich heute eine Phishing-SMS erhalten, dass meine BTC verschickt wurde **noch habe ich nie eine dieser speziellen E-Mails erhalten, die mich darüber informiert, dass meine Daten wie Adresse und Telefonnummer durchgesickert sind**.

Würden Sie bitte erläutern, warum vermutlich viele Leute nicht informiert wurden?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments