Hey Ledger! Möchten Sie das näher ausführen?

Im Juli informierte das Ledger seine Kunden über eine undichte Stelle in der Datenbank und gab an, dass es sich bei den durchgesickerten Daten hauptsächlich um E-Mail-Adressen handelte. Es gab auch ~9500 Kunden, bei denen Vor- and surname, Mailing address, Telefonnummer oder bestellte Produkte durchgesickert waren, und diese ~9500 Kunden sollten eine spezielle E-Mail mit weiteren Informationen erhalten.
Also habe ich heute eine Phishing-SMS erhalten, dass meine BTC verschickt wurde **noch habe ich nie eine dieser speziellen E-Mails erhalten, die mich darüber informiert, dass meine Daten wie Adresse und Telefonnummer durchgesickert sind**.

Würden Sie bitte erläutern, warum vermutlich viele Leute nicht informiert wurden?

Leave a comment

avatar
  Subscribe
Notify of